Montag, 5. September 2011

Blanchieren von Obst im Dampfgarer

Um Obst haltbar zu machen, sollte man es im Dampfgarer blanchieren.

Wie lange wird Obst im Dampfgarer blanchiert?
* Bei 100 Grad sollte das Obst 1 bis 2 Minuten blanchiert werden.

Warum sollte man Obst blanchieren?
* die enthaltenen Enzyme werden außer KRaft gesetzt
* keine Farbveränderungen
* keine Geschmacksveränderungen
* weniger Vitaminabbau

Vor dem Blanchieren sollte das Obst geputzt, gewaschen und in mundgerechte Stücke zerteilt werden.

Nach dem Blanchieren sollte man das Obst in kaltem Wasser abkühlen, sonst gart das Obst noch nach.

Welches Obst sollte blanchiert werden?
Äpfel
Aprikosen oder Marillen
Birnen
Pfirsiche

Beerenobst sollten nicht blanchiert werden.

Blanchieren von Gemüse im Dampfgarer

Um Gemüse haltbar zu machen, sollte man es im Dampfgarer blanchieren.

Wie lange wird Gemüse im Dampfgarer blanchiert?
* Bei 100 Grad sollte das Gemüse 1 bis 2 Minuten blanchiert werden.

Warum sollte man Gemüse blanchieren?
* die enthaltenen Enzyme werden außer KRaft gesetzt
* keine Farbveränderungen
* keine Geschmacksveränderungen
* weniger Vitaminabbau

Vor dem Blanchieren sollte das Gemüse geputzt, gewaschen und in mundgerechte Stücke zerteilt werden.

Nach dem Blanchieren sollte man das Gemüse in kaltem Wasser abkühlen, sonst gart das Gemüse noch nach.

Welches Gemüse sollte blanchiert werden?
Blumenkohl
Bohnen
Brokkoli
Erbsen
Grünkohl
Kohlrabi
Karotten oder Möhren
Spargel
Spinat
Porree oder Lauch

Kräuter sollten nicht blanchiert werden.

Gemüse kann allerdings auch eingekocht werden. Die Informationen zu den Temperaturen und Garzeiten von Gemüse gibt es hier.

Garzeit von Kartoffeln / Erdäpfel im Dampfgarer

Die Kartoffeln werden gewaschen und anschließend bei 100 Grad im Dampfgarer gegart. Sind die Kartoffeln halbiert, so benötigen sie etwa 20 bis 25 Minuten. Bei geviertelten Kartoffeln beträgt die Zeit im Dampfgarer 12 bis 15 Minuten. Wenn man die Schale nicht mitessen möchte, so sollte man die Kartoffel erst nach dem Garvorgang schälen.

Der Vorteil beim Dämpfen gegenüber dem Kochen der Kartoffel in Wasser liegt auf der Hand: Beim Dämpfen wird die Kartoffel bei geringerer Hitze gar und es werden somit weniger Vitamine zerstört. Die Kartoffel enthält die Vitamine C, B1 und B6 sowie wertvolle Mineralstoffe.

Beliebte Posts